23.07.2022 | Fränkische Ansichten – Greding (mit Einkehr vor der Sommerpause)
50 Kilometer südlich von Nürnberg liegt Greding als letzte fränkische Außenstelle des Landkreises Roth im fränkisch-bayerischen Grenzland. 21 Türme umgeben die historische Altstadt. Oben drüber die romanische Martinsbasilika. Dazwischen ein ehemaliges fürstbischöfliches Schloss und alles am Eingang zum Naturpark Altmühltal. Grusel bietet der Karner (Beinhaus) in der Michaelskapelle mit den Gebeinen von rund zweieinhalbtausend menschlichen Überresten. Über einen Kilometer lang ist die Stadtmauer und gibt der Stadt ein mittelalterliches Flair. Wenige Schritte weiter vermitteln das Barockensemble von Rathaus, Schloss und Jägerhaus einen Eindruck der wieder aufkommenden Lebenslust des Barock nach dem Ende des 30jährigen Krieges. Unsere fotografische Erkundung lassen wir mit einer frühabendlichen Einkehr ausklingen und stimmen uns auf die Sommerpause im August ein.

Wir treffen uns zur üblichen Zeit um 14:30 Uhr vor dem Rathaus (externer Link auf Google Maps). Parkmöglichkeiten gibt es ein paar wenige in der Altstadt, einen kleineren Parkplatz an der Martinsbasilika oder am Altstadtparkplatz (externer Link auf Google Maps). Von dort sind es gerade 250 Meter bis zum Rathaus. Am Tag darauf ist in Greding Jakobimarkt mit der 10. Künstlermeile, deshalb kann ich keinen eindeutigen Parkvorschlag geben. Wegen der Reservierung für unsere Einkehr bitte eine kurze Rückmeldung über Signal. Für die Einkehr bietet sich laut Tourismusinfo Gasthof Krone (Altstadt, 15 Außenplätze), Gasthof Stern (Altstadt, 20 Außenplätze) oder außerhalb das Restaurant Bauer-Keller (Biergarten mit 70 Plätzen, Blick über Greding, 500 Meter Luftlinie, momentan wegen einer Baustelle 15 Minuten Fahrzeit) oder das Gasthaus Gmelch in Heimbach (50 Plätze außen, 12 Minuten Fahrzeit) an.


Unsere nächsten Ausflüge
17.09.2022 | Der Fränkische Dünenweg (vielleicht mit Heideblüte)
22.10.2022 | Nürnberger Stadtlandschaften – Rund um den Ostbahnhof
12.11.2022 | 7. Fotomarathon Neunkirchen am Brand (Beginn 14:00 Uhr)
10.12.2022 | Krippenweg Neunkirchen am Sand (Beginn 15:00 Uhr)
2023
14.01.2023 | Bilderflut 2022
11.02.2023 | Fotoworkshop in der VHS – Schattenspiele*
11.03.2023 |Fotoschnitzeljagd Reichenschwand*
15.04.2023 | Burgruine Wolfstein*
13.05.2023 | Auf den Spuren von Meister Adebar in Uehlfeld
10.06.2023 | vestigia romana Ruffenhofen*
22.07.2023 | Fränkische Ansichten – Hilpoltstein (mit Einkehr vor der Sommerpause)
16.09.2023 | Ökologisch-Botanischer Garten Bayreuth*
14.10.2023 | Nürnberger Stadtlandschaften – Die „Höfedörfer“
11.11.2023 | 8. Fotomarathon Betzenstein
09.12.2023 | Workshop – Foodblogfotografie Glühwein*
Planung (Wünsche/Anregungen jederzeit willkommen, *vorläufige Planung)

Sofern keine gesonderten Zeiten angegeben sind beginnen unsere gemeinsamen Fotoausflüge immer um 14:30 Uhr. Den genauen Treffpunkt gibt es rund einen Monat vor dem Termin samt Link auf Google Maps in der jeweiligen Beschreibung . Treffpunkt ist immer vor Ort. Kurzfristige Änderungen/zusätzliche Ausflüge werden hier veröffentlicht. Die Kommunikation innerhalb des Fotoclubs erfolgt über eine Signal-Gruppe.

Aktuelle Aufgabe für das Quartal:
Q1 scheußlich
Q2 Preis


Das deutsche Kameramuseum in Plech veranstaltet die 5. Plecher Foto- und Filmbörse (voraussichtlich) am Sonntag, 12.06.2022 ab 10 Uhr.


Termine 2022

Das könnte dir auch gefallen